Seebestattung

Die Seebestattung blickt auf eine Jahrhunderte alte Tradition zurück und bedeutet den würdevollen Abschied eines geliebten Menschen im Einklang mit dem Meer und der Natur. 

Wir betreuen und begleiten Sie, auf dem Weg dorthin – in enger und persönlicher Abstimmung mit Ihnen und dem Bestattungsunternehmen Ihrer Wahl.

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, wie eine Seebestattung an Bord eines unserer Schiffe ab Hafen Zingst oder Barth ablaufen kann. 

1. Der Sterbefall
Besteht der Wunsch der/des Verstorbenen auf See bestattet zu werden, ist eine schriftliche Willenserklärung hilfreich. 
 

2. Die Einäscherung
Der mit dem Sterbefall betraute heimische Bestatter veranlasst die Einäscherung. 
 

3. Die Seeurne
Nach Erhalt der Krematoriumsurne wird die Asche durch einen Bestatter umgebettet.
Gesetzlich zugelassene Seeurnen müssen sich binnen 24 Stunden auflösen.
 

 


4. Der Blumenschmuck
Die Seeurne wird am Tag der Beisetzung an Bord des Schiffes überführt und dort stilvoll,
dem Anlass entsprechend, aufgebahrt.
Ihre individuellen Wünsche hinsichtlich des Blumenschmucks und der Handblumen besprechen wir mit Ihnen vorab.
 

5. Tag der Bestattung
Am Tag der Seebestattung werden Sie persönlich von unserem Kapitän an Bord des Schiffes begrüßt.
Anschließend wird der Ablauf und die Fahrtroute erläutert.
Auf der Fahrt zur Beisetzungsposition haben Sie die Möglichkeit der/des Verstorbenen in aller Ruhe zu gedenken.

 

 


6. Die Trauerrede
Vor dem Erreichen der  Beisetzungsposition, hält der Bestatter oder auf Wunsch ein Redner
eine maritime Rede mit persönlich eingebundenen Worten.
 

7.    Die Beisetzung
Ob in Stille oder mit musikalischer Untermalung übergibt der Kapitän oder Bestatter die Urne dem Meer.
Die Urne versinkt, der Kranz schwimmt auf und kennzeichnet die Bestattungsposition.

 

 


 


8. Der letzte Gruß
Das Schiff dreht einen Kreis um die Bestattungsposition und es ertönt das Schiffshorn mit einem langen Signal als letzten Gruß.
Anschließend wird wieder Kurs auf den Heimathafen genommen.
 

9. Die Bewirtung
Wir bieten Ihnen auf unseren Schiffen die Möglichkeit an, sich auf der Rückfahrt bewirten zu lassen.
Dabei steht Ihnen ein vielfältiges Angebot an belegten Brötchen, süßen oder herzhaften gemischten Platten zur Auswahl.

 

 

 

 


10. Auszug aus dem Logbuch
Auf der Rückfahrt erhalten Sie direkt an Bord, oder wenige Tage später durch den Bestatter einen Auszug aus dem Logbuch des Schiffes
mit einem Seekartenausschnitt und er exakten Beisetzungsposition.
 

11.    Die Erinnerung
Wir bieten Ihnen jedes Jahr im November die Möglichkeit an, an einer Gemeinschafts-Gedenkfahrt teilzunehmen.
Für viele Hinterbliebene kann es oft tröstlich sein die letzte Ruhestätte auf See zu besuchen. 

 

Sie haben Fragen? Gerne beraten wir Sie telefonisch oder persönlich vor Ort.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bestattungsgebiet befindet sich auf dem Grabow Bodden 54°23,2’N 12°50,2’E.