Sichern Sie sich jetzt
Ihren persönlichen Rabatt-Gutschein
(bitte ausdrucken)

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Das Gebiet der "Vorpommerschen Boddenlandschaft" wird heute wie seit etwa 700 Jahren in seiner Gestalt von der Ostsee geprägt. Es ist, erdgeschichtlich betrachtet, eine sehr junge Landschaft, die mit Ausnahme weniger Bereiche aus nacheiszeitlichen Bildungen besteht.

Nach dem Ende der letzten Eiszeit, vor etwa 12 000 Jahren, ragten nur wenige Inselkerne aus einem flachen Meer heraus. Sie bildeten die Ausgangsbasis für die heutige Boddenlandschaft. Hierzu zählen der bis zu 72 Meter über NN hohe Dornbusch auf Hiddensee, der Altdarß ( bis zu 9 Meter über NN) und der Fischlandkern mit dem eindrucksvollen "Hohen Ufer" zwischen Wustrow und Ahrenshoop.

Der Fischlandkern ist an seiner höchsten Stelle, dem Bakelberg, 18,8 Meter über NN hoch. Der Schifferberg bei Ahrenshoop liegt etwa 14 Meter über dem jetzigen Meeresspiegel. Aber auch das unterhalb des Meeresspiegels gelegene Relief weist deutliche Höhenunterschiede auf; die Vorpommersche Boddenlandschaft wird von Th. Hurtig als ertrunkener Teil einer welligen Grundmoränenlandschaft beschrieben, die in mannigfaltiger Weise vom Meer überformt wurde. Insgesamt überwiegen im Nationalparkgebiet sandige Sedimente. Dies erklärt sich dadurch, dass die Schmelzwasser der Eiszeit über den Grundmoränen teilweise sehr mächtige Sandschichten ablagerten. Von den Endmoränen sind lediglich diejenigen auf der Insel Ummanz und auf dem Fischland sowie der Dornbusch auf Hiddensee aus Geschiebemergel aufgebaut. Die entscheidenden "Ereignisse" in der Landschaftsgeschichte der Boddenlandschaft waren nacheiszeitliche Meeresspiegelanstiege und -Absenkungen, sogenannte Transgressionen und Regressionen.

Die Entwicklung zur heutigen Küstenform wurde von dem Meeresspiegelanstieg vor etwa 7000 Jahren in der sogenannten Litorina- Transgression eingeleitet. Damals stieg der zuvor vergleichsweise niedrige Meeresspiegel- er war so niedrig, dass es in der Nordsee zwischen England und Schleswig Holstein Landverbindungen gab- sehr schnell in etwa auf das heutige Niveau an. Dadurch wurde auch die jetzige Boddenlandschaft mit Ausnahme der genannten Inseln bzw. Moränen überflutet. An diesen übriggebliebenen Höhenbrücken, zum Beispiel am Dornbusch und am Hohen Ufer bei Ahrenshoop, setzten die Kräfte des Wassers und der Strömungen an. Sie trugen hier Sandmassen ab, die dann an anderen Stellen wieder angelandet wurden. Anlandungsprozesse finden nur an flachen Ufern statt, wie sie in der Boddenlandschaft hauptsächlich vorhanden sind. Daher ereigneten sich hier, insbesondere seit etwa 7000 Jahren, die charakteristischen Prozesse einer "Ausgleichsküste", die unvermindert weitergehen und kaum irgendwo so gut nachvollziehbar sind wie in diesem Nationalpark. Gemeint sind die Vorgänge des Küstenabtrages, der Anlandung und Ausbildung von Steilküsten, die Entstehung von Nehrungen und Haken. Diese Prozesse führen insgesamt zu einem verhältnismäßig geraden und ausgeglichenen Küstenverlauf. Wohin jeweils das Material transportiert wird, ist von den Strömungen und vom Küstenverlauf abhängig.

Wenn das Material über weitere Strecken transportiert wird, beginnt die Neulandbildung mit dem Auffüllen von Meeressenken. Auf diese Art und Weise entstehen flache Bereiche, sogenannte Schaare, die bei Niedrigwasser trocken fallen. Auf solche Sandplatten können Strandwälle abgelagert werden, die den Wind mit Sand zu Dünen aufweht.

Kernzonen
Die Kernzonen



Aktuelle Fahrpläne

> Fährverkehr Barth <-> Zingst
> Boddenrundfahrten ab Zingst
> Boddenrundfahrten ab Prerow
> Insel Hiddensee ab Zingst
   und Barth

Sonderfahrten

Zu besonderen Anlässen offerieren wir Ihnen spezielle Highlights wie Abendfahrten mit Live-Musik oder unsere beliebten Kranichfahrten. Mehr...

Das Erlebnis im Nationalpark

Boddenrundfahrten mit MS "Baltic Star" ab Prerow

MS Baltic Star

Lassen Sie sich mit der RIVER STAR oder der BALTIC STAR auf eine Zeitreise mitten in das 19. Jahrhundert entführen. Genießen Sie dabei das unnachahmliche Flair eines originalgetreuen Mississippi- Dampfers. Mehr...

Seeadler

Seeadler